Alternate Text

Unsere Kanzlei

Beim jährlichen Karrieregespräch sagte eine junge Bilanzbuchhalterin einmal zu Dr. W.: „Lieber Herr Doktor! Dieses Gespräch könnten wir uns eigentlich ersparen. Ich habe nichts zu fragen, weil ich sowieso immer auf meine Fragen umgehend Antworten erhalte, und ich habe auch nichts zu sagen, weil ich meine Anliegen ohnehin sofort artikulieren kann und umgehend Gehör finde. Außerdem bin ich jeden Tag glücklich, wenn ich diese Kanzlei betrete!“

Genau das muss es sein! Daran arbeiten wir alle im Team jeden Tag konsequent und nachhaltig:

  • Unsere Kanzlei soll Freude machen! Zuerst den Mitarbeitern, denn diese bereiten dann unseren Klienten Freude, und diese wiederum unseren Eigentümern, und diese wiederum unseren Zulieferanten und sonstigen Geschäftspartnern.

  • In unserer Kanzlei unterstützt jeder jeden, und zwar uneigennützig zum Wohle aller, weil wir erkannt haben, dass wir im Team ganz einfach mehr leisten können.

  • Lachen, Witze, eine Portion „Wiener Schmäh“ und unsere Erfolge feiern gehören genauso zum Alltag, wie konsequentes und stringentes Arbeiten.

  • Jeder Mitarbeiter soll seine besten Talente in die Firma aktiv einbringen und dort einsetzen.

  • Alle Mitarbeiter haben die Chance, in der Kanzlei und mit der Kanzlei zu wachsen.

  • Kein Mitarbeiter soll „verheizt werden“, das heißt mehr Arbeit leisten oder Verantwortung tragen müssen, als er kann

  • Es gibt kein Konkurrenzdenken der Mitarbeiter untereinander.

  • Kein Mitarbeiter versucht, unsere Kanzlei von sich persönlich abhängig zu machen (zumindest nicht sehr lange).

  • Die Kanzlei bevorzugt und lebt einen kooperativen Führungsstil, wo die Leistungsträger der Kanzlei in die Entscheidungen eingebunden werden.

  • Auch in unserer Kanzlei passieren Fehler, wir suchen aber nicht nach den Schuldigen, sondern nach den Ursachen.

  • Unsere Kanzleikultur ist „diszipliniert mit Leichtigkeit“, Bürokratie wird vermieden.